Meine fremde Heimat

Meine fremde Heimat

In der letzten Folge lernt Alonso seine kolumbianische Pflegefamilie kennen. Nachdem er erfährt, unter welchen Umständen er zur Welt gekommen ist, möchte er seine leibliche Mutter nicht mehr treffen. Und Alessandro spürt bei seiner Rückkehr nach Südit ...
43 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
In der letzten Folge lernt Alonso seine kolumbianische
Pflegefamilie kennen. Nachdem er erfährt, unter welchen Umständen
er zur Welt gekommen ist, möchte er seine leibliche Mutter nicht
mehr treffen. Und Alessandro spürt bei seiner Rückkehr nach
Süditalien, was es bedeutet, eine Familie zu haben. Alonso möchte
in Kolumbien herausfinden, wie er in der Zeit vor seiner Adoption
gelebt hat. Er besucht das Kinderheim, aus dem er in die Schweiz
adoptiert wurde und trifft seine Pflegefamilie. Von dieser erfährt
er, dass ihn seine leibliche Mutter zurückgelassen hat und nicht
mehr aufgetaucht ist. Als Alonso die ganzen Umstände hört, möchte
er seine leibliche Mutter gar nicht mehr kennenlernen. Er erkennt,
dass er mit seiner Pflegefamilie das gefunden hat, wonach er
gesucht hat. Alessandro trifft nach über 35 Jahren seine
süditalienische Verwandtschaft wieder. Für ihn ist es
überwältigend, wie herzlich er aufgenommen wird. Ein Gefühl, das er
seit vielen Jahren vermisst hat. Endlich hat er wieder eine
Familie, die hinter ihm steht und ihm die nötige Kraft gibt, das
Grab seines Vaters zu besuchen.

Weitere Episoden

Heimat auf dem Teller
42 Minuten
vor 5 Monaten
Meine fremde Heimat
42 Minuten
vor 7 Monaten
Meine fremde Heimat
42 Minuten
vor 8 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: