Die Krise der Systemparteien (und das Glück der GLP)

Die Krise der Systemparteien (und das Glück der GLP)

Nicht nur die SP hat bei den kantonalen Wahlen eingebüsst. Auch bürgerliche und Mitte-Parteien scheinen eineinhalb Jahre vor den eidgenössischen Wahlen formschwach. Nur eine ist konstant auf Erfolgskurs: die GLP. Was macht sie besser als die anderen?
36 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten

In eineinhalb Jahren sind eidgenössische Wahlen. Seit den letzten
Wahlen wurde 16 Mal in Kantonen gewählt. Was für ein Bild zeigt
sich da aktuell für die Parteien der Mitte und des bürgerlichen
Lagers?


Hat der Freisinn seine Formschwäche wundersamerweise
abgeschüttelt? Was macht die FDP aktuell besser als SVP? Warum
ist es so ruhig um die Mitte? Und was ist eigentlich das
Erfolgsrezept der GLP?


Darüber diskutieren in einer neuen Folge des Podcasts «Politbüro»
Inland-Redaktorin Jacqueline Büchi, Bundeshaus-Redaktor Markus
Häfliger und «Magazin»-Redaktor Christoph Lenz . Gastgeber ist
Philipp Loser. 


Mehr zum Thema:


Apropos-Folge zur Krise der SP:
https://www.tagesanzeiger.ch/die-sp-krise-244978123526


Wie der GLP-Chef den Erfolg erklärt:
https://www.tagesanzeiger.ch/ein-netter-raeumt-ab-wie-der-glp-chef-seinen-erfolg-erklaert-899529558050


Den «Tages-Anzeiger» 30 Tage testen: tagiabo.ch

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: