Plattformökonomie – Kooperation als Überlebensprinzip

Plattformökonomie – Kooperation als Überlebensprinzip

56 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

In Zeiten von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz können
Unternehmen nicht einfach weitermachen wie bisher.


Während Amazon, Microsoft, Alibaba und andere US-amerikanische
und chinesische Plattformen unser Leben schon komplett auf den
Kopf gestellt haben, fehlt es noch am europäischen Gegenentwurf.
Die fertigende Industrie in Deutschland und Europa hat die
Stärke, große Plattformen im B2B-Bereich zu entwickeln, inklusive
europäischer Werte, also ohne Preisdumping, aber mit Klimaschutz.
Das ist jedenfalls das Credo der Expertenkommission Forschung und
Innovation der Bundesregierung. Dafür allerdings muss das bislang
geläufige Wettbewerbsdenken überdacht und Kooperationen mit einer
Vielzahl von Unternehmen entlang der kompletten
Wertschöpfungskette umgesetzt werden. Wenn auf einer Plattform
Dienstleistungen einer Branche praktisch aus einer Hand angeboten
werden, dann kann das zum Vorteil für alle gereichen. Es könnte
sich also lohnen, über das neue Überlebensprinzip nachzudenken.


Inhalt:


11:36 Was unterscheidet B2B- von B2C-Plattformen und was gibt es
hier bereits?


29:38 Mögliche Änderungen der wirtschaftlichen Strukturen und die
Rolle der Politik.


46:04 Entwicklung Gaia-X und Blick in die Zukunft


Weitere Infos unter: techaffair.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Enki1998
Stuttgart
15
15
:
: