360 Grad BR Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Däubler - Betriebsräte und Gewerkschaften im digitalen Betrieb (Teil 1 von 2)

360 Grad BR Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Däubler - Betriebsräte und Gewerkschaften im digitalen Betrieb (Teil 1 von 2)

36 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

"...Die praktischen Auswirkungen von vorhandenen oder nicht
vorhandenen digitalen Rechten von Betriebsräten und
Gewerkschaften haben sich durch die Corona-Pandemie und die damit
einhergehende Verbreitung von Homeoffice deutlich verstärkt: Man
kommt im Betrieb nicht mehr oder kaum noch an die Leute ran. Für
Gewerkschaften ist es nochmal schwieriger: Flugblätter vor den
Eingängen zu verteilen, wenn vielleicht nur noch jeder dritte
oder vierte Beschäftigte in den Betrieb kommt, ist weit weniger
sinnvoll als in Zeiten, in denen die meisten Arbeitgeber
Homeoffice noch abgelehnt haben. Nun erkennen viele von ihnen die
gewaltigen Kosteneinsparmöglichkeiten durch desk sharing oder
anderweitige Möglichkeiten abgesenkter Infrastrukturkosten und
verhandeln mit den Betriebsräten über Betriebsvereinbarungen zum
mobilen Arbeiten. Für viele Betriebsräte ist das, wie ich weiß,
ein zweischneidiges Schwert: Einerseits wollen die Kolleginnen
und Kollegen mehr örtliche Flexibilität, dieser Geist lässt sich
nicht wieder zurück in die Flasche stopfen. Andererseits aber
fürchten sie um den Verlust des Zusammenhalts der Beschäftigten
untereinander, der Solidarität und der Möglichkeiten, als
Betriebsrat oder auch Gewerkschaft mit den Kolleginnen und
Kollegen zu interagieren. Welche Folgen für die Kommunikation
zwischen Betriebsräten, Gewerkschaften und den Kolleginnen und
Kollegen sehen Sie ganz generell und welche rechtlichen
Fragestellungen ergeben sich daraus?..."


#WolfgangDäubler #podcast #interview #360gradbr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: