24: Vom SolAHRtal ins Solarzeitalter - Im Gespräch mit Prof. Eberhard Waffenschmidt und Rainer Doemen

24: Vom SolAHRtal ins Solarzeitalter - Im Gespräch mit Prof. Eberhard Waffenschmidt und Rainer Doemen

Im Gespräch mit Prof. Eberhard Waffenschmidt und Rainer Doemen
55 Minuten
Podcast
Podcaster
45 Minuten Klima und Energie. 45 Minuten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In 45 Minuten Hintergründe zu Klimakrise und Energiewende. 

Beschreibung

vor 1 Monat

Bei der Flut im Juli 2021 wurden ganze Landstriche vor allem im
Ahrtal, aber auch an der Erft verwüstet, zahlreiche Menschen
verloren ihr Leben und tausende Häuser wurden beschädigt.


Da der Klimawandel zweifellos zum schrecklichen Ausmaß der
Katastrophe beigetragen hat, lag es nahe, ein Konzept zu
entwickeln, das Ahrtal mit Hilfe von Erneuerbaren Energien so
wieder aufzubauen, dass eine Modellregion für ganz Deutschland
entsteht: vom Ahrtal zum SolAHRtal.


Nicht nur der Klimawandel, sondern in diesen Tagen auch der
russische Angriffskrieg gegen die Ukraine führen die
Dringlichkeit deutlich vor Augen, warum ein solcher Umbau
möglichst im ganzen Land unverzüglich gestartet werden muss.
Deutschland muss sich unabhängig machen von importierten
Energieressourcen. Die Modellregion SolAHRtal könnte damit für
ganz Deutschland und weit darüber hinaus den Weg ins
Solarzeitalter weisen.


Unsere Gäste Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt und Rainer Doemen
sind im Rahmen des Runden Tisch Erneuerbare Energien maßgeblich
an der Konzeption des SolAHRtals beteiligt. Wir haben mit ihnen
über das Konzept selbst, den Stand der Umsetzung vor Ort und die
Übertragbarkeit auf andere Regionen und Länder gesprochen. Rainer
Doemen und Eberhard Waffenschmidt listen auf, wie das Projekt von
Politik und Verwaltung ausgebremst werden - mit erstaunlichen
Erkenntnissen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: