Medientalk: RT DE macht trotz EU-Verbot weiter

Medientalk: RT DE macht trotz EU-Verbot weiter

Anfang März hatte die EU die Auslands-Programme von Russia Today verboten. Auswertungen der vergangenen Tage jedoch zeigen: RT DE macht einfach weiter. Zwar wurde in einer ersten Reaktion die Homepage von RT DE abgeschaltet, kürzlich jedoch tauchten u ...
27 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Anfang März hatte die EU die Auslands-Programme von Russia Today
verboten. Auswertungen der vergangenen Tage jedoch zeigen: RT DE
macht einfach weiter. Zwar wurde in einer ersten Reaktion die
Homepage von RT DE abgeschaltet, kürzlich jedoch tauchten unter
neuen URLs wieder Klone auf.  Und der Online-Stream legt nahe:
die Studios in Berlin produzieren weiter. Trotz EU-Verbot. In der
Schweiz wiederum hat der Bundesrat am 25.3.2022 entschieden, die
Sanktionen der EU im Medienbereich nicht zu übernehmen. Das ist
brisant, denn die Berichterstattung von RT DE hat sich in den
vergangenen Wochen radikalisiert. Der Sender versucht den Bruch von
Völkerrecht mit seiner Berichterstattung zu legitimieren und zeigt
Tendenzen zur Hetze. Etwa mit Behauptungen, wie die USA nutzten die
Ukraine als Testgebiet für Hightech-Waffen oder dem Verweis auf
deutsche Waffenlieferungen, welche Weiterentwicklungen von
Nazierfindungen seien.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: