Die Abwesenheit von Wohlbefinden und die Neuentdeckung der Hoffnung

Die Abwesenheit von Wohlbefinden und die Neuentdeckung der Hoffnung

51 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Sagen wir, wie es ist: Corona ist eine psychische Belastung. Wir
sind pandemiemüde. Die Auswirkungen auf unsere Psyche sind zwar
individuell, aber auf irgendeine Weise sind wir alle betroffen.
Und jetzt auch noch Krieg. Klimakrise! Da war doch noch was!


Wir schauen uns die Auswirkungen auf unser Hirn und unsere Psyche
an. Was können wir den Belastungen entgegensetzen? 


 


Wenn du wissen möchtest, was die Büchse der Pandora, dahinsumpern
und die Apokalypse bei diesem Thema zu suchen haben, dann höre
rein. Viel Spaß!


 


Wir freuen uns über Rückmeldung und Anregungen unter
tuetchen-gemischtes@posteo.de 

*********


 Online-Quellen:


 


Languishing


https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/languishing-als-defizitaeres-lebensgefuehl-in-der-pandemie-17325428.html


 


Pandemie-Erschöpfung: Mehr als ein Jahr
Corona: Gefühl zwischen Okay und Depression


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/corona-erschoepfung-zwischen-okay-und-depression


 


COVID-19-Pandemie und psychischer Stress


https://www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugi_psy/48296.html


 


Leibniz-Instituts für Resilienzforschung (LIR)


https://lir-mainz.de/home


der angesprochene Online-Kurs


https://www.resilienz.aufkursbleiben.uni-mainz.de


 


Käte Hamburger Kollegs für Apokalyptische und
Postapokalyptische Studien (Capas)


https://www.capas.uni-heidelberg.de


 


Öko-Trauer


https://www.rnd.de/wissen/oko-trauer-wenn-der-klimawandel-die-psyche-belastet-ZXKZDCNPCFBZ5FO4FWZDCJRRDY.html


 


Letztes Prinzip Hoffnung


https://www.zeit.de/kultur/2021-11/pandemie-klimawandel-krisen-hoffnung-optimismus


 


Literatur


Elif Shafak: How to Stay Sane in an Age of Division


 


 


 


 


 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: