Walser und kein Ende – Der Schriftsteller vom Bodensee

Walser und kein Ende – Der Schriftsteller vom Bodensee

44 Minuten
Podcast
Podcaster
Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

Beschreibung

vor 10 Monaten
Noch mit 94 Jahren hat Martin Walser mit seinem „Traumbuch“ ein
sehr berührendes Buch vorgelegt. Sein Schreiben kennt keine
Altersgrenzen, keinen Ruhestand. Es ist ein Leben von Satz zu Satz,
wie er es selbst im Interview formuliert hat. Was zeichnet diesen
Großschriftsteller aus, der den Bodensee dem großstädtischen
Getümmel vorgezogen und immer vom Rand einen Blick auf Politik und
Gesellschaft geworfen hat? Silke Arning diskutiert mit Oswald
Burger - langjähriger Leiter des Literarischen Forums Oberschwaben,
Frank Hertweck - SWR Literaturchef, Prof. Dr. Sandra Richter -
Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: