Ep. 180 - Kann ein Erbscheinsantrag durch einen Vorsorgebevollmächtigten gestellt werden?

Ep. 180 - Kann ein Erbscheinsantrag durch einen Vorsorgebevollmächtigten gestellt werden?

9 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Generell wird man diese Frage erst einmal mit "Nein" beantworten
müssen. Denn die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung im
Erbscheinsverfahren obliegt dem Antragsteller selbst. Eine
Vertretung ist hier nicht vorgesehen. Was aber, wenn der
betreffende Erbe nicht in der Lage ist, den Antrag selbst zu
stellen, z. B. weil er geschäftsunfähig ist? Hierzu hat sich das
OLG Bremen in seinem Beschluss vom 14.09.2021, Az.: 5 W 27/21,
geäußert. Die Frage ist in Literatur und Rspr. bislang streitig.
Durch die Entscheidung des OLG Bremen haben wir aber zumindest
ein Argument mehr...


---------------------------------


Weitere nützliche Informationen rund ums Erbrecht findest Du über
meine Webseite unter www.leonie-lehrmann.de.


Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib mir doch einfach an
info@leonie-lehrmann.de.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

AntjeMaria
Kleinwallstadt
15
15
:
: