Das Want der Figuren

Das Want der Figuren

oder wie das Austauschen von Momenten zu einer Szene führt
20 Minuten
Podcast
Podcaster
Hendrik Martz & nadine Antler über Schauspiel und Improvisation

Beschreibung

vor 10 Monaten
Hendrik Martz und Nadine Antler diskutieren erneut die Welt des
Schauspiels und der Improvisation. In der aktuellen Folge 3
sprechen wir über den Antrieb der Figuren in unseren Szenen: das
"Want". Dabei steht die Frage im Fokus: Wieviel meines "Wants" darf
ich als Figur während einer Szene beibehalten? Wieviel sollte ich
mich verändern lassen? Und wann ergibt das eine (improvisierte)
Szene? Außerdem erfahrt ihr, warum das Impro-Prinzip "Sag ja!"
ebenso leicht missverstanden werden kann wie "Lass dich verändern!"
und beides dann zu schwachen Szenen führen kann. Wann ist ein
"Nein" wirklich ein Block? Und wieso ist der feine Unterschied
wichtig, eine Idee zu akzeptieren vs. mich von einer Haltung
überzeugen zu lassen? Und ja, wir werden philosophisch, auf ganz
praktische Art und Weise und fragen uns: Wann ist es Zeit zu gehen
und wann zu bleiben? Und warum ist "Verstehen" überbewertet -
zumindest im Schauspiel?

Weitere Episoden

Präsenz
18 Minuten
vor 4 Monaten
Spezifisch und konkret
21 Minuten
vor 6 Monaten
Anfänge und Enden
23 Minuten
vor 9 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: