19. Von Rollen, die wir spielen

19. Von Rollen, die wir spielen

1 Stunde 18 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Rollenspiel und Maskenball, Goffmanns ausgelutschte Rede vom
unumgänglichen Theater des Alltags - und im Rheinland auch noch der
Karneval. Padrone Plessner führt uns durch die Anthropologien von
Schauspieler und Imitation und am Ende hoffentlich heraus aus der
Zwickmühle zwischen Selbstbeherrschung und Exzess. ____ Inhalt
00:00:00 - Einleitung 00:08:15 - Spielen wir alle nur eine Rolle?
00:14:11 - Der Affe kann nicht nachäffen 00:26:54 - Reiz des
Rollentauschs 00:35:53 - Verkörperung: Wir sind die Maske 00:51:27
- POPMUSIKANALYSE mit Maxim Klusch - De Bläck Fööss "In unserem
Veedel" 00:58:08 - Antiessenzialistischer Subjektbegriff und Würde
der Rollen 01:15:51 - Unverständlichster Satz der Woche Nicht
verwirren lassen: Wir waren noch nicht sicher, aber es kam, wie es
kam. Unsere Kurzfolge zum Karneval wurde vor diesem Gespräch
hochgeladen, aber danach aufgenommen. So ergab sich die
Reihenfolge: Erst die Kurzfolge, dann die Langfolge. In welcher
Reihenfolge ihr sie hört, ist egal! Wir wünschen viel Spaß. Danke
wie immer an @leon.scheich für unser Logo!

Weitere Episoden

22. Der Vater aller Dinge
1 Stunde 40 Minuten
vor 3 Wochen
X. Sekundärliteratur
42 Minuten
vor 2 Monaten
21. Bildung als Microdegree?
1 Stunde 46 Minuten
vor 3 Monaten
20. Der Podcast als Form
1 Stunde 59 Minuten
vor 4 Monaten
IX. Die große Ukraine-Debattenrundschau
2 Stunden 35 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: