Nachhalltig weltwärts - Mit Fatma Ürek

Nachhalltig weltwärts - Mit Fatma Ürek

Fatma kommt aus der Türkei. Sie ist fasziniert von der deutschen Sprache und der Arbeit im Kindergarten
35 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Freiwilligendienst trotz Corona?! Fatma reiste als
Süd-Nord-Freiwillige während des Lockdowns im Februar 2021 aus der
Türkei nach Deutschland ein und begann ihren Freiwilligendienst mit
der Organisation Sozialer Friedensdienst Kassel e.V. in einem
Kindergarten. Zu ihrem Freiwilligendienst motivierte die angehende
Dolmetscherin vor allem eines: ihre Leidenschaft für die deutsche
Sprache und Kultur. Durch ihre Arbeit ist die junge
Süd-Nord-Freiwillige auf kulturelle Unterschiede in deutschen und
türkischen Kinderbüchern aufmerksam geworden. Warum sie diese
Literatur so fasziniert und was die Kinderbuchfigur „Heidi“ mit
ihrem Traumberuf einer Dolmetscherin zu tun hat, das verrät sie in
dieser Folge. Über Fatma: Fatma Ürek kam im Februar 2021 nach
Kassel, wo sie seitdem ihren Freiwilligendienst über die
Organisation Sozialer Friedensdienst Kassel e.V. in einem
Kindergarten absolviert. Sie hat ihn sogar um sechs weitere Monate
verlängert. Nach ihrer Rückkehr in die Türkei will sie einen
weiteren Freiwilligendienst dort machen, denn sie sagt: „Ich möchte
die Erfahrungen, die ich in Deutschland gemacht habe, mit in mein
Heimatland nehmen und dort einbringen“. Ihr habt Feedback für uns?
Schreibt uns bei Instagram @weltwaerts oder schickt uns eine E-Mail
an redaktion@weltwaerts.de. www.sfd-kassel.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

travelerbuddy93
Überall & Nirgendwo
15
15
:
: