Die neue Aufrüstungsdebatte

Die neue Aufrüstungsdebatte

Seit zwei Wochen herrscht Krieg in Europa – und in der Schweiz ist die sicherheitspolitische Debatte bereits voll im Gange. Wird das Schweizer Militär nun aufrüsten? Und wenn ja, wie?
40 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten

Der Angriff Russlands auf die Ukraine wirkt sich bereits auf die
Schweizer Politik aus. Es dauerte nicht einmal zwei Wochen, bis
die SVP und die FDP eine milliardenschweren Aufstockung des
Armeebudgets forderten. Und in der aktuellen Frühlingssession des
Parlaments wird unter neuen Vorzeichen über die Kandidatur für
den UNO-Sicherheitsrat diskutiert. 


Wie realistisch ist es, dass in den nächsten Jahren deutlich mehr
Geld in die Armee fliesst? Wo soll man dieses überhaupt
investieren? Wie schlau ist die linke Taktik, am
Kampfjet-Referendum festzuhalten? Und welche Rolle spielt die
zuständige Verteidigungsministerin Viola Amherd, wenn es um die
Position der Mitte-Parteien geht?


Über diese Fragen diskutieren nland-Chefin Raphaela Birrer,
Bundeshausredaktor Markus Häfliger und Magazin-Autor Christoph
Lenz in einer neuen Folge des Politik-Podcasts «Politbüro».
Gastgeber ist Philipp Loser.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: