Krieg und die soziale Frage / Interview mit Jan van Aken und Ingar Solty

Krieg und die soziale Frage / Interview mit Jan van Aken und Ingar Solty

Interview mit Jan van Aken und Ingar Solty
54 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Krieg in Europa füllt unsere Nachrichten und macht uns betroffen.
Russland hat am 24.02.2022 eine Invasion in die Ukraine gestartet
und vor allem die Bevölkerung leidet.
Nach anfänglicher Zurückhaltung verkündete Olaf Scholz wenige
Tage nach Kriegsbeginn nicht nur die Waffenlieferungen, sondern
auch ein Sondervermögen für die Bundeswehr von 100 Milliarden
Euro und einer jährlichen Erhöhung des Etats um 2 % des
BIP.

Was bedeutet das für uns? Steuern wir auf einen massiven Abbau
von Sozialleistungen zu? Wie können wir als Bewegung und Klasse
damit umgehen und gibt es eine Alternative zu Aufrüstung?

Diese Fragen beantworten uns Jan van Aken und Ingar Solty. Das
Interview wurde geführt am 01.März 2022.

Links zur Folge:

https://www.freitag.de/autoren/elsa-koester/gebt-alle-luxusyachten-russischer-oligarchen-an-seawatch


https://www.freitag.de/autoren/jaugstein/gigantisches-ruestungspaket-ist-gefaehrlicher-irrweg

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: