023 - Rituale für Sternenkindeltern

023 - Rituale für Sternenkindeltern

44 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Hebammenpodcast rund um kleine und stille Geburten

Beschreibung

vor 5 Monaten
In diese Folge fließen meine eigenen Erfahrungen sowie die der
Sternenkindeltern aus meiner Hebammenbegleitung ein. Das Thema der
Rituale ist auch in meinen Rückbildungskursen für Sternenkindmütter
immer wieder ein Thema. Kurz vor Aufnahme der Folge habe ich auf
Instagram gefragt, ob meine Follower*innen mich an ihren
Erfahrungen Teil haben lassen möchten und habe so viele Antworten
bekommen! Tausend Dank auch hier nochmal dafür! Es ist mir sehr
wichtig, dass viele der Rituale sehr gut in den Alltag zu
integrieren sind und nicht viel Zeit benötigen. Manche bieten aber
auch die Möglichkeit, sich intensiv auf die Verbindung und die
Liebe zu dem Sternenkind einzulassen. Vieles tun wir intuitiv und
sehen es nicht als Ritual, es kann jedoch genau die selbe Wirkung
haben, wenn wir es bewusst tun. Ich beginne in der Schwangerschaft
nach einer Diagnose, da gerade im ersten Trimester ja durchaus auch
einige Zeit mit Warten auf die kleine Geburt verbracht werden kann.
Hier habe ich das ein oder andere wiederholt, was ich auch schon in
den ersten Folgen gesagt habe, aber falls jemand nur nach Ritualen
sucht, dennoch ein paar Infos finden kann die vielleicht wichtig
sein können. Einige der Rituale bieten sich für verschiedene Phasen
im Prozess besonders gut an, können aber auch beliebig oft
wiederholt werden. Am Ende der Folge erzähle ich kurz von einem
wunderschönen Ritual, bei dem Sternenkindmamas in Liebe gebadet,
mit Wertschätzung und guten Wünschen überhäuft werden und dadurch
mit neuer Kraft ihren weiteren Weg gehen können. Vielleicht hast du
Lust dabei zu sein. Dann melde dich gerne bei mir! Ich wünsche dir
schöne Inspirationen in dieser Folge, möge sie vielen
Sternenkindeltern helfen die Verbindung zu sich und ihrem
Sternenkind gut zu spüren. Mein Wunsch ist, dass die Rituale dabei
helfen können, das Erlebte besser zu begreifen, zu verarbeiten und
in das weitere Leben zu integrieren. Alles Liebe, alles Gute, deine
Doro

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: