Kostüm- und Szenenbild: Das Filmset als Autor:innenschaft

Kostüm- und Szenenbild: Das Filmset als Autor:innenschaft

Episode 15
36 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Kostüm- und Szenenbild vermitteln das sichtbar Unsichtbare. Sie
zielen auf Zwischenzustände ab, und nehmen zukünftige Spuren
vorweg. In dieser Episode werfen wir einen Blick auf die Stoffe und
Räume, die uns jene charakteristische Stimmung, eine spezielle
Atmosphäre, oder ein spezifisches Milieu mit allen Sinnen greifen
lassen - ohne, dass uns die Darsteller:innen überhaupt von diesen
erzählen müssten. Silke Buhr, preisgekrönte Szenenbildnerin und
Professorin für Production Design (Filmuniversität) erzählt in
dieser Episode, wie sie ihre Umgebung analysiert,
rekontextualisiert, rahmt und in ihren vielfach ausgezeichneten
Szenenbildern entfaltet (u.a. Berlin Alexanderplatz). Gemeinsam mit
Andrea Peters, Geschäftsführerin von Theaterkunst GmbH, dem größten
Kostümfundus Deutschlands mit Sitz in Berlin, sprechen wir über
vestimentäre Statements, die funktionale Untrennbarkeit von Kostüm
und Szenenbild und das unabdingbare Zusammenspiel von Kostüm und
Szenenbild mit Kamera, Maske und Ton.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: