Suisse Secrets – Schmutziges Geld (3/3)

Suisse Secrets – Schmutziges Geld (3/3)

33 Minuten
Podcast
Podcaster
Organisierte Kriminalität stellt eine der größten Gefahren für die demokratische Gesellschaft dar. Dennoch wird das Phänomen politisch oftmals unterschätzt. Der Podcast „Organisiertes Verbrechen – Recherchen im Verborgenen“ taucht ein in die Welt der O...

Beschreibung

vor 7 Monaten
Das Schweizer Bankgeheimnis ist unmoralisch – das steht in einem
Schreiben, das die Quelle den geleakten Daten beigelegt hat. Darin
tauchen besonders viele frühere Bankkonten von Kunden aus Venezuela
auf. Trotz des Ölreichtums in diesem Land, leben die meisten
Menschen dort in bitterer Armut. Hat die Quelle Recht, wenn sie
schreibt, dass die Entwicklungsländer die Hauptleittragenden sind,
wenn eine Großbank wie die Credit Suisse korrupte Politiker als
Kunden akzeptiert? Wie hat euch der Podcast gefallen? Schreibt uns:
rechere[at]ndr[punkt]de Und abonniert gerne diesen Kanal, damit ihr
die nächste investigative Recherche nicht verpasst. Die schmutzigen
Geschäfte in Venezuela:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/suisse-secrets-venezuela-101.html
Suisse Secrets - der Film. 30 Minuten exklusiv in der ARD
Mediathek: https://1.ard.de/suisse_secrets Die Recherche der
Journalisten im "Organized Crime and Corruption Reporting Project":
https://www.occrp.org/en Autor des Podcasts: Benedikt Strunz
Twitter: https://twitter.com/B_Strunz Redaktion: Lena Gürtler
Regie: Hannah Brünnjes An den Suisse Secrets-Recherchen beteiligt
waren: Massimo Bognanni, Lisa-Maria Hagen, Volkmar Kabisch, Elena
Kuch, Johannes Jolmes, Antonius Kempmann, Benedikt Strunz und Julia
Wacket Technische Realisation: Georg Czoske, Sven André Köpke und
Dennis Schröder Podcast-Tipp: Breitscheidplatz
https://www.ardaudiothek.de/sendung/breitscheidplatz/95788832/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: