Folge 9 - Senioren oder Demokratie

Folge 9 - Senioren oder Demokratie

29 Minuten
Podcast
Podcaster
- ein Streifzug durch Kultur, Geschichte, Politik und Philosophie und alles außer Anti-Ageing

Beschreibung

vor 1 Jahr

Die ganze Welt altert, auch Deutschland. Was heißt das für die
demokratische Teilhabe im Land? Löst eine steigende Anzahl von
Rentnerinnen und Rentner einen Boom im Ehrenamt aus? Und wer sind
eigentlich diese Alten, deren Interessen in den Fokus rücken?
Spoiler: sie sind nicht repräsentativ. Falls jemand in naher
Zukunft aber mit einer Seniorenherrschaft rechnet, dem sei ein
Vergleich mit einer wirklichen Gerontokratie empfohlen, nämlich
der im antiken Sparta. Demgegenüber läuft das Leben zwischen Alt
und Jung heutzutage gleichberechtigt und harmonisch ab. Der
Frieden hört aber auf, wenn man die eine Frage in den Raum wirft:
Wie gehen wir mit gesetzlichen Feiertagen, die auf einen Sonntag
fallen, um?

Weiterführende Quellen:
Der deutsche Freiwilligensurvey 2019.
Richter (2020): Seniorendemokratie.
Rohwetter (2022): "Vom Kalender betrogen", in die ZEIT
1/2022.
Todd (1996): Athens and Sparta.
Timmer (2008): Altersgrenzen politischer Partizipation in antiken
Gesellschaften.
Wagner-Hasel (2012): Alter in der Antike.

Wer mich finanziell unterstützen möchte, kann das über Paypal an
https://paypal.me/alterwasgeht gerne tun (-:

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: