Laien-Darsteller als Gegen-Demonstranten gesucht | Von Inga Sprünken

Laien-Darsteller als Gegen-Demonstranten gesucht | Von Inga Sprünken

8 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

Ein Standpunkt von Inga Sprünken.


Eine Mehrheit in Deutschland, nämlich über 75 Prozent der
Bevölkerung, ist geimpft. Die Zahl der Corona-Infektionen steigt
trotzdem. Schuld seien die Ungeimpften, hieß es anfänglich.
Inzwischen wird auch die neue Corona-Variante Omikron dafür
verantwortlich gemacht. Sie sei zwar milder, aber ansteckender.
Zudem wirkten die mRNA-Impfstoffe nicht ausreichend gegen die
Mutation, heißt es von den Fachleuten. Nachbarländer wie Dänemark
(Inzidenz bei 5.000) und Großbritannien sehen in der neuen
Mutation eine Chance für eine Herdenimmunität bei gleichzeitig
milden Krankheitsverläufen.


Dass Deutschland weiter an seinem bisherigen Kurs festhält, wird
damit begründet, dass „nur“ 88 Prozent, statt wie in Dänemark 95
Prozent der Risikogruppen (Menschen über 60 Jahre), geimpft sind.
Dabei werden alle über 60-Jährigen unabhängig von ihrer
körperlichen Konstitution über einen Kamm geschert. Die Situation
in den Krankenhäusern ist trotz einer Inzidenz von über 1000 in
Deutschland vergleichsweise entspannt.


Plötzlich und unerwartet


Andererseits werden immer wieder Fälle bekannt, in denen Sportler
an Herzmuskelentzündung erkranken oder gar sterben. Auch die
Reihen der Babyboomer-Generation lichten sich. „Plötzlich und
unerwartet“ ist in einer zunehmenden Zahl der Todesanzeigen zu
lesen. Inzwischen gibt es gar einen Twitter-Hashtag
#plötzlichundunerwartet.


Das ist nur einer der Gründe, warum die Impfskeptiker nicht
weniger werden. Neben der Angst vor Nebenwirkungen treibt die
Impfkritiker auch der Wunsch nach freier Entscheidung über ihre
Gesundheit und ihren Körper um. Während dessen diskutieren die
Politiker über eine Impfpflicht für das Gesundheitswesen – und
danach für alle.


Bundesweite Protestaktionen in Form von Demonstrationen,
Spaziergängern oder – nach dem Vorbild in Kanada – Auto- und
Lkw-Korsos halten dagegen. Im Rhein-Sieg-Kreis treffen sich
inzwischen in jeder Gemeinde montags die Menschen zu Mahnwachen
und Spaziergängen. Das macht die Maßnahmen-Befürworter ein wenig
hilflos. In einer Zeitungsanzeige wurden von Spiegel-TV am
Wochenende sogar Laien-Darsteller gesucht, die dazu bereit sind,
bei den Montags-Protesten als Gegendemonstranten aufzutreten.


Die Berichterstattung nicht nur über die Spaziergänge steht
derweil in der Kritik. Laut einer Forsa-Umfrage werfen 89 Prozent
der Impfskeptiker den Medien eine einseitige Berichterstattung
vor. Ist da etwas dran? Die Bilder der „Särge von Bergamo“ in den
Anfängen der Pandemie könnten zu dieser Schlussfolgerung führen,
bestätigen auch Medienwissenschaftler. Als die Corona-Krise
begann, vermittelten solche Bilder tagelang in den Nachrichten,
dass die Menschen massenweise an dem neuartigen Corona-Virus
sterben würden und alles getan werden müsse, um Sars-CoV-2 zu
bekämpfen. Unter anderem bereitete dies den Grundstock für die
Akzeptanz der Lockdowns – weltweit. ... hier weiterlesen:
https://apolut.net/laien-darsteller-als-gegen-demonstranten-gesucht-von-inga-spruenken/


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app


+++


Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter:
https://apolut.net/newsletter/


+++


Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/


+++


Website und Social Media:


Website: https://apolut.net/


Odysee: https://odysee.com/@apolut


Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/


Twitter: https://twitter.com/apolut_net


Telegram: https://t.me/s/apolut


Facebook: https://www.facebook.com/apolut/


Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: