Casper - Ein All American Boy im Extertal

Casper - Ein All American Boy im Extertal

1 Stunde 24 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
In der neuen Folge „Zum Dorfkrug“ blicken Zugezogen Maskulin
gemeinsam mit Casper nach Amerika. Der Rapper wird im Jahr 1982 in
Lemgo als Sohn eines US-Soldaten und einer Deutschen geboren. Doch
schon in jungen Jahren zieht Benjamin Griffey gemeinsam mit seinen
Eltern und seiner Schwester nach Augusta, Georgia und lebt dort das
Leben einer mittelständischen Südstaaten-Familie. Im Gespräch mit
Testo und Grim104 erzählt Casper, wie er als „All American Boy“
zwischen amerikanischer Popkultur der 80er Jahre, McDonalds und
Super Bowl aufwächst. Mit elf Jahren geht es für ihn zurück aufs
Dorf nach Deutschland – ohne Deutschkenntnisse. Im Podcast spricht
er über seine Teenager-Jahre, die ersten Schritte im Rap-Game und
seinen heutigen Blick auf seine Heimat(en). Und was wäre eigentlich
passiert, wenn Casper in den USA geblieben wäre? Die Antworten gibt
es im Dorfkrug!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: