Was wäre, wenn die Weltwirtschaft in zwei Sphären zerfallen würde?

Was wäre, wenn die Weltwirtschaft in zwei Sphären zerfallen würde?

Die Globalisierung hat der Weltwirtschaft jahrzehntelang einen deutlichen Wachstumsschub verpasst. Doch nun sind auch Gegentendenzen erkennbar. Der institutionelle multilaterale Rahmen stockt seit mehr als 20 Jahren.
21 Minuten
Podcast
Podcaster
Wo Ökonomen Klartext reden zu aktuellen Wirtschaftsthemen

Beschreibung

vor 4 Monaten
Die Globalisierung hat der Weltwirtschaft jahrzehntelang einen
deutlichen Wachstumsschub verpasst. Doch nun sind auch
Gegentendenzen erkennbar. Der institutionelle multilaterale Rahmen
stockt seit mehr als 20 Jahren. Sind dies Anzeichen eines baldigen
Endes der Globalisierung? Der zunehmend schärfer ausgetragene
Wettbewerb zwischen den USA und China sowie Blockaden beim
Austausch von Technologien deuten zumindest auf einen Zerfall in
zwei Sphären hin. Entkoppeln sich nun die Märkte? Veronica Weisser
(Ökonomin UBS), Peter A. Fischer (Chefökonom NZZ) und Patrick
Dümmler (Forschungsleiter Avenir Suisse) sind sich darüber in
dieser Folge nicht ganz einig. Wirtschaft muss nicht trocken sein.
Im Podcast «Eco on the Rocks» diskutieren Ökonominnen und Ökonomen
aus der Schweiz über relevante Wirtschaftsthemen. In
unterschiedlicher Formation treffen sich dafür jeweils Veronica
Weisser, Peter Fischer, Michael Grampp (Chefökonom Deloitte
Schweiz) sowie jeweils ein Forscher von Avenir Suisse zum
Gespräch. Bei ausgewählten Themen werden auch Gäste aus dem In- und
Ausland eingeladen. «Eco on the Rocks» erscheint immer zur
Feierabendzeit am ersten Donnerstag im Monat. Stay tuned – and
cheers!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: