Nachhalltig weltwärts - Mit Yanneck Keßel

Nachhalltig weltwärts - Mit Yanneck Keßel

Sportbegeistert und engagiert ging Yanneck als einer der ersten weltwärts Freiwilligen nach Südafrika
32 Minuten

Beschreibung

vor 11 Monaten
Auf die Plätze, fertig, los! Sportbegeistert und engagiert ging
Yanneck als einer der ersten weltwärts Freiwilligen nach Südafrika.
Heute arbeitet der leidenschaftliche Headis-Spieler beim ASC
Göttingen von 1846 e.V. und macht so seine Leidenschaft zum Beruf.
In dieser Folge erhaltet ihr einen Einblick hinter die Kulissen
einer Entsendeorganisation und erfahrt, warum Yanneck immer noch
Gänsehaut bei dem Gedanken an seinen Freiwilligendienst bekommt.
Über Yanneck Kessel: Von früh auf sportbegeistert, führte es
Yanneck 2008 mit dem ASC Göttingen von 1846 e.V. nach Südafrika.
Durch sein anschließendes Studium der Sportwissenschaften und
Wirtschafts- und Sozialgeschichte erhielt Yanneck ein breiteres
Verständnis für den Zusammenhang zwischen Sport, Gesellschaft und
Wirtschaft. Für ihn steht fest: „Sport spricht jede Sprache und
kennt keine Grenzen.“ Mit dieser Überzeugung arbeitet der gebürtige
Göttinger seit einigen Jahren bei seiner ehemaligen
Entsendeorganisation im Bereich der internationalen
Freiwilligendienste, insbesondere dem weltwärts Nord-Süd und
Süd-Nord Austausch.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

travelerbuddy93
Überall & Nirgendwo
15
15
:
: