#005 Ich fühle, also bin ich

#005 Ich fühle, also bin ich

Über Gefühle in der Kommunikation
32 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 4 Monaten

Gefühle sind überall. Sie gehören zum Leben einfach dazu. In der
Kommunikation ist es aber oft schwierig, mit ihnen umzugehen.
Alles soll immer schön sachlich sein und im Beruf haben sie schon
gleich gar nichts verloren.


Wirklich? Lena und Paula sind da anderer Meinung. In dieser Folge
sprechen sie darüber, warum Gefühle in der Kommunikation so
wertvoll sind, was sie uns verraten und wie wir sie aussprechen
können, ohne Andere zu verletzen.


Außerdem geht es um Gefühlsgerechtigkeit und darum, wie Lena
einmal ihre Küche zu einem Wut-Raum gemacht hat.


Wie steht ihr zu Gefühlen in der Kommunikation? Schreibt uns
unter mail@herzundzunge.de oder über unseren Instagram-Kanal
@herzundzunge


Kapitel:


00:00:19 Warum sind wir „pro Gefühl“?


00:01:41 Wenn wir über Gefühle sprechen entsteht Klarheit


00:04:30 Was will das Gefühl mir sagen?


00:07:27 Hinter negativen Gefühlen steckt ein positives Bedürfnis


00:08:55 Wer darf eigentlich was fühlen?


00:11:06 Lenas Wut-Erlebnis


00:14:22 Wie zeige ich meine Gefühle, ohne Andere zu verletzen?


00:23:12 Wie gehe ich eigentlich mit der Wut von Anderen um?


00:27:08 Zusammenfassung


Zum Nachlesen:


Ciani-Sophia Hoeder: Wut & Böse


Marshall Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation


https://www.neuenarrative.de/magazin/kolumne-es-ist-okay-in-meetings-zu-weinen/


Für die Frage "Wovor möchte mich die Angst beschützen?" sagen wir
dankeschön an Sandra Krüger, mehr dazu auf ihrem
Instagram-Account @sandrakrueger_


 

Weitere Episoden

#009 Hilfe, ich werde kritisiert!
43 Minuten
vor 4 Wochen
#008 Wohin mit meinen Händen?!
39 Minuten
vor 1 Monat
#007 Ich Stimme
26 Minuten
vor 2 Monaten
#006 Nein, einfach nein!
27 Minuten
vor 4 Monaten
#004 Ups, ausversehen manipuliert
53 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: