Der Absturz von Paninternational-Flug 112 bei Hasloh

Der Absturz von Paninternational-Flug 112 bei Hasloh

51 Minuten

Beschreibung

vor 11 Monaten

Am 6. September 2021 jährt sich der einzige Flugzeugabsturz eines
deutschen Passagierflugzeuges in der Geschichte der (alten)
Bundesrepublik in Deutschland zum 50. Mal. Am 6.9.1971 sollte
eine BAC 1-11 der Paninternational von Hamburg nach Malaga
fliegen mit 121 Menschen an Bord. Eine Kette von Fehlern und
Schlampereien führte dazu, dass beide Triebwerke kurz nach dem
Start ausfielen. Voller Schubverlust im Steigflug - eigentlich
das Todesurteil für alle Insassen. Doch Kapitän Reinhold Hüls
gelang in einem waghalsigen Manöver die Notlandung auf der
Autobahn A7.


Der Absturz von Paninternational-Flug DR 112 in der Nähe von
Hasloh in Schleswig-Holstein ist ein Stück deutscher
Luftfahrt-Geschichte. An diesem Fall lässt sich aber auch der
gnadenlose Wettbewerb plötzlich entstehender Charterairlines vor
50 Jahren dokumentieren.


Fotos und Videos zu dieser Episode gibt es unter flugforensik.de.





Credits: 


Idee, Buch, Interviews, Moderation: Benjamin Denes


Interviews und Co-Moderation: Andreas Spaeth


Sprecherin: Anne-Katrin Mellmann


Opener-Voice: Bastian Börner


Verwendete Musiktitel:


"Mysterious" by Skyvolmusic (audiojungle)


"Kabul Airport August 2021" by Radioontheshelf (CCmixtr)



--- Send in a voice message:
https://anchor.fm/flugforensik/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: