Jahre der wahren Empfindung – Helmut Böttiger über die Literatur der 70er-Jahre

Jahre der wahren Empfindung – Helmut Böttiger über die Literatur der 70er-Jahre

55 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Sendungen SWR2 Lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.

Beschreibung

vor 3 Monaten
Selten traten Schriftsteller (ganz überwiegend Männer) in
Deutschland so selbstbewusst an die Öffentlichkeit wie in den 70er
Jahren. Nicht nur Günter Grass, Heinrich Böll, Peter Handke prägten
öffentliche Debatten. Gleichzeitig war 1968 eine Revolution
gescheitert und zur Rebellion gegen die Kriegsgeneration
geschrumpft. Selbsterfahrung statt Weltveränderung prägte die Zeit.
"Die Stunde der wahren Empfindung" von Peter Handke war der
Bestseller zur Lebensstimmung. Alexander Wasner spricht mit Helmut
Böttiger zu seiner Literaturgeschichte: „Die Jahre der wahren
Empfindung“.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: