Theaterbrand in Dessau

Theaterbrand in Dessau

27. Januar 1922
7 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 3 Monaten
Obwohl sich die Metropolen vor einhundert Jahren selbstredend schon
lange von jeglicher Holzbauweise verabschiedet hatten, nehmen
städtische Brände im Berliner Presseaufkommen der frühen 1920er
Jahre allgemein und ganz besonders im Winter 1922 einen erstaunlich
großen Raum ein. Eben gerade war unter großer journalistischer
Anteilnahme – hier im Podcast jedoch unbeachtet – die
Sarotti-Fabrik in Tempelhof abgefackelt, da kam aus dem
Anhaltinischen die Kunde von einem schweren Theaterbrand in Dessau.
Das Berliner Tageblatt vom 27. Januar 1922 beklagt den Verlust des
historischen Gebäudes und gedenkt der dabei zu Tode gekommenen
Sängerin Lilly Herking. Es beschreibt aber auch das besonders
innige Verhältnis, dass die Dessauer zu ihrem alten Hoftheater
gehabt hätten. In die in der Tat bewegte Dessauer Theatergeschichte
taucht für uns Paula Leu.

Weitere Episoden

Béla Bartók in Frankfurt
7 Minuten
vor 1 Tag
Stinnes und Kunze
3 Minuten
vor 3 Tagen
Der Weg zum Weltparlament
7 Minuten
vor 5 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: