Krypto-Crash, Tech-Aktien & KESt-Diskussion mit Bitpanda-Mitgründer Paul Klanschek

Krypto-Crash, Tech-Aktien & KESt-Diskussion mit Bitpanda-Mitgründer Paul Klanschek

23 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Das Jahr 2022 startet für Anleger:innen hart: Tech-Aktien und
Krypto-Assets stürzten kürzlich hart hinunter, nachdem sich die
Furcht vor der Zinswende i Folge hoher Inflationsraten auf den
Märkten breit machte. Beim österreichischen Neobroker Bitpanda
beobachtet man die Vorgänge natürlich aus der ersten Reihe -
immerhin sind es mittlerweile mehr als 3 Millionen Kund:innen,
die dort in Bitcoin, Aktien, ETFs oder Edelmetalle investieren.


Optimaler Zeitpunkt also, um mit Bitpanda-Mitgründer Paul
Klanschek über die großen Marktentwicklungen zu
sprechen. Mit Jakob Steinschaden von Trending Topics diskutiert
er über:


- die Gründe für den Krypto-Crash


- ob nun ein neuer Krypto-Winter droht


- der Zusammenhang zu Tech-Aktien


- wie die Marktentwicklungen mit der US-Geldpolitik und der
Inflation zusammen hängen


- wie Crashs sich auf das Geschäft von
Online-Brokern auswirken


- wie die Bitpanda-Nutzer:innen auf starke Kurseinbrüche
reagieren


- warum das Geschäftsmodell "Payment For Order
Flow" in den USA und der EU in Verruf gekommen ist


- warum Bitpanda anders als Trade Republic oder
Robinhood nicht auf PFOF setzt


- das geplante Wegfallen der Kapitalertragssteuer für
Wertpapiere in Österreich


- ob es für Krypto-Assets (wieder) eine
Haltefrist geben sollte





Wenn dir der Podcast gefallen hat, gibt uns ein paar Sterne
und/oder ein Follow auf den Podcast-Plattformen und abonniere
unseren Podcast bei:


- Spotify


- Apple Podcast


- Google Podcasts


- Amazon Music


- Anchor.fm


und besuche unsere News-Portale


- Trending Topics


- Tech & Nature


Danke fürs Zuhören!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: