„Bio muss Standard sein“, fordert Thilo Metzger-Petersen vom Hof Backensholz

„Bio muss Standard sein“, fordert Thilo Metzger-Petersen vom Hof Backensholz

Neumitglied beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival
22 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 10 Monaten

Recht hat das Neumitglied vom Schleswig-Holstein Gourmet
Festival. Thilo und sein Bruder Jasper Metzger-Petersen zeigen
eindrucksvoll, dass man zu fairen Preisen in Bioland-Qualität auf
ihrem 750 Hektar großen Hof Backensholz produzieren kann. Schon
1989 stellten ihre Eltern Martina und Ernst ihren Betrieb in
Nordfriesland von der konventionellen auf die ökologische
Landwirtschaft um. Heute führen die beiden Söhne den 2020 zu
einem der „besten“ Biolandhöfe Deutschlands ausgezeichneten
Betrieb in eine verantwortungsvolle und ressourcenschonende
Zukunft. Während sich Jasper um die Landwirtschaft, die
Biogasanlage, den Hofkindergarten und die rund 450 Kühe kümmert,
ist Thilo für die Rohmilch-Käserei, den Hofladen, die Vermarktung
der rund 15 Käsesorten und seit 2019 auch für das neue Restaurant
verantwortlich. Die Familie isst gern hochwertig, setzt sich mit
Lebensmitteln und deren Produktion sensibel auseinander und
strebt nach dem Vorbild der Natur den geschlossenen
Produktionskreislauf an. Thilo, der Lebensmitteltechnik
studierte, in Irland eine Kochschule besuchte und bei Anna Sgroi
in Hamburg in der Küche mitwirkte, hat nach vielen Reisen seine
Passion in der Rohmilch-Käserei und dem Restaurant gefunden. In
der Episode 41 vom SHGF Podcast erzählt der 34-Jährige, warum das
Glück der Kühe großen Einfluss auf die Käseproduktion hat, wie
die Technik bei der Optimierung des Tierwohls hilft, warum der
WC-Gang der Hof-Gäste für die Kreislaufwirtschaft wichtig ist und
was er sich von der Mitgliedschaft beim Schleswig-Holstein
Gourmet Festival verspricht. Ein Interessantes Gespräch, dass Sie
nicht verpassen sollten! 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: