Gottesdienst im Wohnzimmer - Neue Christen in Marokko

Gottesdienst im Wohnzimmer - Neue Christen in Marokko

26 Minuten
Podcast
Podcaster
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und...

Beschreibung

vor 3 Monaten
In Marokkos Kirchen saßen bislang nur wenige gläubige Christen. Der
Islam ist Staatsreligion. Doch seit Christen aus Afrika zuziehen,
füllen sich die Bänke und ihre Bräuche werden sichtbarer. Der Islam
ist in Marokko laut Verfassung Staatsreligion. In Marokkos Kirchen
saßen jahrzehntelang nur wenige gläubige Christen. Meist waren es
ältere Menschen, eingewandert aus Europa. Doch seitdem immer mehr
christliche Afrikaner*innen zuziehen, ändert sich dieses Bild: Die
Kirchenbänke füllen sich. Die neuen Christen verändern die
Atmosphäre der Gottesdienste und auch die marokkanische
Gesellschaft, christliche Bräuche werden sichtbarer im Alltag. Wie
reagieren die Muslime? Und wie geht es Konvertiten in einem Land,
in dem Christen in der deutlichen Minderheit sind? Ein
Reportage-Feature von Dunja Sadaqi aus dem ARD-Studio Rabat
15
15
:
: