Dax fällt unter 15.000 Punkte / Diese nachhaltige Geldanlage verspricht „doppelte Rendite“

Dax fällt unter 15.000 Punkte / Diese nachhaltige Geldanlage verspricht „doppelte Rendite“

Handelsblatt Today vom 24.01.2022
28 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Gutes tun und dabei Geld verdienen – das möchten viele Anlegerinnen
und Anleger. Wie das gelingen kann, ohne auf Etikettenschwindel
hereinzufallen. Laut einer Oxfam-Studie leben etwa 3,4 Milliarden
Menschen weltweit in Armut – Tendenz steigend. Dazu hieß es in
einem Bericht der US-Klimabehörde NOAA, dass das vergangene Jahr
mit aller Wahrscheinlichkeit eines der zehn heißesten seit Beginn
der Wetteraufzeichnungen war. Immer mehr Anlegerinnen und Anleger
möchten angesichts solcher globaler Herausforderungen mit ihren
Investments nicht nur hohe Renditen erzielen, sondern auch einen
Beitrag für den Klimaschutz und eine gerechtere Welt leisten. Eine
Form der Geldanlage, die sich dieser Aufgabe in besonderer Weise
annimmt, ist das sogenannte Impact Investing. Edda Schröder ist
Gründerin der Frankfurter „Invest in Visions GmbH“ und gilt als
eine Pionierin des Impact Investing in Deutschland. In drei Fonds
verwaltet ihr Unternehmen ein Vermögen von mehr als 921 Millionen
Euro. Wenngleich der Markt mit einigen Problemen wie
Etikettenschwindel zu kämpfen hat – sogenanntes Green Washing oder
auch Impact Washing – sieht Edda Schröder hier eine große Chance
für Anlegerinnen und Anleger – nämlich die Chance auf eine doppelte
Rendite. Sie meint damit die Kombination aus finanzieller Rendite
und gutem Gewissen. *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder
Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an
today@handelsblatt.com. Exklusives Angebot für Handelsblatt
Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und
bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt:
www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: