«Die Luxemburger nennen ihr Land liebevoll auch Hobbit Land»

«Die Luxemburger nennen ihr Land liebevoll auch Hobbit Land»

Wer schon mal in Luxemburg war, kennt die hügeligen und grünen Landschaften, die tatsächlich einer «Hobbit Landschaft» ähneln. Esther Lindenmann Celis lebt seit dreiundzwanzig Jahren in der Nähe der Hauptstadt Luxemburg. 
15 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Wer schon mal in Luxemburg war, kennt die hügeligen und grünen
Landschaften, die tatsächlich einer «Hobbit Landschaft» ähneln.
Esther Lindenmann Celis lebt seit dreiundzwanzig Jahren in der Nähe
der Hauptstadt Luxemburg.  Das kleine Land habe viel
Ähnlichkeit mit der Schweiz, sagt die 52-Jährige: «Die Luxemburger
sind ein gut organisiertes Volk.» Esther Lindenmann aus Wil (SG)
hatte schon immer den Drang, die Welt zu entdecken. Sie machte
Sprachaufenthalte in Italien, Spanien und England. Bis sie ein
spannendes Job Angebot nach Luxemburg lockte. Vor dreiundzwanzig
Jahren, zog sie in die gleichnamige Hauptstadt Luxemburg und
arbeitete für eine Firma in der Mobil-Telefonie. Heute ist sie
Hausfrau, Mutter und vor allem ein kreativer Mensch, wie sie sagt:
«Ich und mein Mann bauen leidenschaftlich Häuser um, oder
renovieren alte Objekte.» Wohnen in einer alten Mühle Eine alte
Mühle nur paar Minuten von der Stadt Luxemburg entfernt, ist
bereits das fünfte Objekt, welches Esther Lindemann Celis zusammen
mit ihrem Mann David umgebaut und renoviert hat. Seit acht Jahren
lebt die Familie in in den alten Gemäuern, die sie liebevoll
umgestaltet haben. Es sei ein Mix aus alt und neu, sagt sie: «Das
Treppenhaus ist aus Glas und lichtdurchflutet.» Ihr Hobby wurde in
den Jahren zur Leidenschaft. Das Herzstück eines Tages loszulassen,
damit habe sie keine Probleme: «Es ist für uns immer wieder ein
Abenteuer, ein neues Objekt zu finden.»

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: