#195: Mein sparsames Leben im Zelt | Christine Thürmer

#195: Mein sparsames Leben im Zelt | Christine Thürmer

Als sie 1967 geboren wurde, wies nichts darauf hin, dass sie einmal die meistgewanderte Frau der Welt werden würde. Ganz im Gegenteil: Nach eigener Aussage war sie schon immer in Sport eine Niete. Nach dem Studium macht sie deswegen erstmal Karriere..
1 Stunde 8 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Als sie 1967 geboren wurde, wies nichts darauf hin, dass Christine
Thürmer einmal die meistgewanderte Frau der Welt werden würde. Ganz
im Gegenteil: Nach eigener Aussage war sie schon immer in Sport
eine Niete. Und so machte sie nach dem Studium erst mal Karriere
als Managerin, bevor sie 2004 nach einer unfreiwilligen Berufspause
ihre erste Langstreckenwanderung antrat und dabei den Trailnamen
„German Tourist“ bekam. 2007 hängt sie ihren Job endgültig an den
Nagel und hat seitdem 47.000 Kilometer zu Fuß, 30.000 Kilometer mit
dem Fahrrad und 6.500 Kilometer mit dem Boot zurückgelegt. Wenn sie
nicht gerade an einem Buch schreibt oder die nächste Tour plant,
ist sie mit ihrer ultraleichten Ausrüstung unterwegs und lebt im
Zelt...

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: