Hochwasserschutz im Ahrtal

Hochwasserschutz im Ahrtal

22. Januar 1922
5 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 4 Monaten
Vor einem Jahr wäre uns dieser Artikel mit Sicherheit noch durch
die Lappen gegangen: Die Deutsche Allgemeine Zeitung hat es am 22.
Januar 1922 ins Ahrtal verschlagen. Die beschauliche Eifelgegend
zwischen Blankenheim und Sinzig ist – man höre und staune –
wiederholt von schlimmen Überschwemmungen heimgesucht worden.
Deshalb ist die Errichtung einer Talsperre, der Ahrtalsperre, als
Schutzmaßnahme vor künftigem Hochwasser beschlossene Sache. Was in
den folgenden neunundneunzigeinhalb Jahren nicht gebaut wurde, ist
bekannt. Dass die Pläne zugunsten des Baus des Nürburgrings
zurückgestellt und dann nie realisiert wurden, fügt den
Versäumnissen des vergangenen Sommers eine weitere makabre
Komponente hinzu. Es liest Paula Leu.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: