Ist dir Gott oder sein Segen wichtiger?

Ist dir Gott oder sein Segen wichtiger?

Euer Leben sei frei von Habgier; seid zufrieden mit dem, was ihr habt; denn Gott hat versprochen: Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht. Hebräer 13,5 (EU) Wer von uns kann ehrlich sagen: „Ich bin nicht neidisch auf andere oder...
3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

Euer Leben sei frei von Habgier; seid zufrieden mit dem, was ihr
habt; denn Gott hat versprochen: Ich lasse dich nicht fallen und
verlasse dich nicht.


Hebräer 13,5 (EU)


Wer von uns kann ehrlich sagen: „Ich bin nicht neidisch auf
andere oder auf das, was sie haben. Wenn Gott es ihnen gegeben
hat, wünsche ich ihnen, dass sie es genießen können“? In der
Bibel heißt es: „Euer Leben sei frei von Habgier; seid
zufrieden mit dem, was ihr habt“ (Hebräer 13,5; EU). Ich
glaube, Gott prüft uns, um zu sehen, ob wir wirklich danach
leben.

Manchmal setzt er uns eine Person vor die Nase, die genau das
hat, was wir uns wünschen. Wie reagieren wir darauf? Wenn wir
nicht lernen zu sagen: „Ich freue mich, dass Gott dich
beschenkt hat“, werden wir nie mehr bekommen als das, was wir
jetzt haben. Solltest du Gott um etwas gebeten haben und er hat
es dir noch nicht gegeben, darfst du sicher sein, dass er dich
nicht übergeht. Er will nur dafür sorgen, dass du keinen Neid
in dir trägst und ihn an die erste Stelle setzt.

Gott möchte, dass es dir in jeder Hinsicht gut geht, du seine
Güte erkennst und weißt, wie sehr er sich um dich kümmert. Du
solltest dich aber mehr nach Gott sehnen als nach dem, was er dir
geben kann.

Gebet: Gott, bitte zeig mir, wo ich neidisch bin und hilf mir,
meine Prioritäten neu zu setzen. Ich will mehr Sehnsucht nach
dir haben als nach dem, was du mir geben kannst.
Folge direkt herunterladen

Weitere Episoden

Umgang mit Wut
3 Minuten
vor 1 Tag
Warum Demut?
3 Minuten
vor 3 Tagen
Gottes guten Impulsen folgen
3 Minuten
vor 4 Tagen
Der Wegweisung Gottes folgen
3 Minuten
vor 5 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: