Gottes Gunst

Gottes Gunst

Der Herr macht arm und macht reich; er erniedrigt und erhöht. 1. Samuel 2,7 (ELB)   Es gibt einen Unterschied zwischen natürlicher und übernatürlicher Gunst. Natürliche Gunst muss man sich verdienen, aber übernatürliche Gunst ist ein...
3 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr

Der Herr macht arm und macht reich; er erniedrigt und erhöht.


1. Samuel 2,7 (ELB)


 


Es gibt einen Unterschied zwischen natürlicher und
übernatürlicher Gunst. Natürliche Gunst muss man sich verdienen,
aber übernatürliche Gunst ist ein Geschenk Gottes. In 1. Samuel
2,7 heißt es: „Der Herr macht arm und macht reich; er erniedrigt
und erhöht“ (ELB). Das beste Beispiel dafür ist das Leben von
Ester. Gott erhob sie aus der Unbekanntheit zur Königin des
ganzen Landes. Er sorgte dafür, dass sie bei allen Gunst fand,
auch beim König.

Ester nutzte diese Gunst, um sich selbst und ihr Volk davor zu
retten, vom bösen Haman umgebracht zu werden. Vielleicht hatte
sie Angst, zum König zu gehen und ihn um sein Eingreifen zu
bitten. Aber sie wusste, dass sie Gottes Gunst hatte und ging in
völligem Vertrauen auf ihn vorwärts.

Wir sollten, genau wie Ester, in dieser Freiheit leben, die aus
dem Wissen um Gottes Gunst kommt. Ganz gleich wie deine Umstände
aussehen, vertrau darauf, dass Gott dir übernatürliche Gunst
schenkt. Auch wenn alles hoffnungslos erscheinen mag, Gott kann
dich aus deiner Situation herausholen. Wenn dein Leben in seiner
Hand ist, dann scheint sein Licht auf dich.

Gebet: Gott, ich will mich nicht auf natürliche Gunst verlassen.
Ich möchte vielmehr in deiner übernatürlichen Gunst leben. Ich
weiß, dass du handeln wirst, wenn ich mein Leben in deine Hand
lege.


Folge direkt herunterladen

Weitere Episoden

Pack es an!
4 Minuten
vor 23 Stunden
Gott spricht zu dir
4 Minuten
vor 1 Tag
Schluss mit den Ablenkungen
4 Minuten
vor 2 Tagen
Schritt für Schritt ans Ziel
4 Minuten
vor 3 Tagen
Frieden im Herzen
4 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

iwr
Recklinghausen
15
15
:
: