Streit um die Windkraft: Klappt die Energiewende ohne neue Windräder in Bayern?

Streit um die Windkraft: Klappt die Energiewende ohne neue Windräder in Bayern?

18 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Wirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) will die
Windkraft in ganz Deutschland ausbauen. Ministerpräsident Markus
Söder (CSU) besteht in Bayern auf die 10H-Regel. Sie schreibt vor,
dass ein Windrad mindestens den Abstand vom zehnfachen seiner Höhe
zu Gebäuden einhalten muss. Im Freistaat gibt es kaum noch neue
Anlagen, aber ohne Ausbau der Windenergie wird die Energiewende
schwer, sagt Dr. Anne von Streit. Sie forscht am Department für
Geographie der LMU München und hat sich auch mit der Akzeptanz der
Windräder befasst. Im Tagesticket schauen wir außerdem auf die
Katholische Kirche: Heute wird in München ein Gutachten zur
Aufklärung von Missbrauchsfällen vorgestellt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: