Impfen gegen Corona – Freiheit oder Pflicht?

Impfen gegen Corona – Freiheit oder Pflicht?

Die Forderung nach einer Impfpflicht gegen Covid-19 wird immer lauter. Aber darf man Menschen dazu verpflichten, sich gegen den Willen impfen zu lassen? Darüber spricht Yves Bossart mit Andrea Büchler, Rechtsprofessorin und Präsidentin der NEK, und mi ...
60 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Die Forderung nach einer Impfpflicht gegen Covid-19 wird immer
lauter. Aber darf man Menschen dazu verpflichten, sich gegen den
Willen impfen zu lassen? Darüber spricht Yves Bossart mit Andrea
Büchler, Rechtsprofessorin und Präsidentin der NEK, und mit Peter
Schaber, Professor für Angewandte Ethik. In Österreich soll ab
Februar eine Impfflicht für alle gelten. Andere Nachbarländer der
Schweiz haben bereits eine Impfflicht für bestimmte Berufsgruppen
eingeführt. Wird die Schweiz nachziehen? Und wie ist eine
allgemeine Impfflicht unter ethischen Gesichtspunkten zu
beurteilen? Darf der Staat Menschen dazu verpflichten, sich eine
Spritze setzen zu lassen – und wenn ja, unter welchen Bedingungen
und mit welchen Mitteln? Yves Bossart im Gespräch mit Andrea
Büchler, Rechtsprofessorin an der Universität Zürich und
Präsidentin der Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin
(NEK), und mit Peter Schaber, Professor für Angewandte Ethik an der
Universität Zürich.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: