Tierversuche auf dem Prüfstand

Tierversuche auf dem Prüfstand

Die Tierversuchs-Initiative ist sogar dem Schweizer Tierschutz zu radikal – ihre Anliegen teilen trotzdem viele. Zudem: Heimtückisches Epstein-Barr-Virus. Und: Auf La Gomera und anderen Orten der Welt existieren Pfeifsprachen.
28 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 4 Monaten
Die Tierversuchs-Initiative ist sogar dem Schweizer Tierschutz zu
radikal – ihre Anliegen teilen trotzdem viele. Zudem:
Heimtückisches Epstein-Barr-Virus. Und: Auf La Gomera und anderen
Orten der Welt existieren Pfeifsprachen. (00:47) Ersatz für
Tierversuche Die USA wollen bis 2035 im Bereich der toxikologischen
Tests ganz auf Tierversuche verzichten. Wäre das auch in der
Schweiz machbar? Und wie steht es in der Medikamentenentwicklung?
(07:20) Meldungen Mit Algorithmen Antibiotika-Resistenzen
vorhersagen – Homo sapiens noch älter als vermutet – Riesiges
antarktisches Fischbrutgebiet entdeckt. (12:33) Nicht immer harmlos
Neun von zehn Menschen infizieren sich mit dem Epstein-Barr-Virus,
meist ohne Symptome. Doch es gibt Hinweise, dass eine Infektion in
manchen Fällen zu Krebs oder Multipler Sklerose führt. (18:32)
Pfeifen statt reden In über 70 Kulturen rund um den Globus pfeifen
sich Menschen an. Nicht aus Ärger, sondern zur Verständigung. Denn
sie kommunizieren mit Pfeifsprachen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: