Die wertvollsten Firmen der Welt kommen aus den USA – wo sich der Einstieg noch lohnt

Die wertvollsten Firmen der Welt kommen aus den USA – wo sich der Einstieg noch lohnt

Handelsblatt Today vom 14.01.2021
23 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Aktienanalyst Ulf Sommer erklärt, warum die US-Techriesen
europäische Konzerne an der Börse hinter sich lassen – und worauf
Anleger achten sollten. Die drei US-Tech-Konzerne Apple, Microsoft
und Alphabet zählen zu den wertvollsten Unternehmen weltweit und
sind mit 6,4 Billionen Euro an der Börse mehr als doppelt so viel
wert wie die 50 größten Unternehmen der Euro-Zone zusammen. Diese
Dominanz der amerikanischen Konzerne belegt auch ein Ranking der
Top-100-Unternehmen weltweit von Aktienanalyst Ulf Sommer. Er
untersuchte dabei die Unternehmen anhand verschiedener Kennzahlen
wie beispielsweise dem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis). Welche
Unternehmen die obersten zehn Plätze in diesem Ranking einnehmen,
wie Anlegerinnen und Anleger weiter davon profitieren
können und welches Land die größte Enttäuschung im Börsenjahr
2021 war, hören Sie in dieser Folge von Handelsblatt Today
Extended. *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu
dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an
today@handelsblatt.com. Exklusives Angebot für Handelsblatt
Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und
bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt:
www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: