Irisch-Gälisch: Wie die EU-Bürokratie der alten keltischen Sprache neues Leben einhaucht

Irisch-Gälisch: Wie die EU-Bürokratie der alten keltischen Sprache neues Leben einhaucht

16 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Seit Jahresbeginn ist Irisch-Gälisch vollwertige EU-Amtssprache.
Sämtliche offiziellen Dokumente und Reden werden nun auch ins
Irisch-Gälische übersetzt. Dabei sprechen selbst in Irland nur
100.000 Menschen die alte keltische Sprache täglich. Britta
Schulze-Thulin hat das Buch "Irisch für Anfänger" geschrieben und
erklärt uns heute die Herkunft und Besonderheiten der Sprache.
Natürlich muss sie uns auch einen gälischen Trinkspruch beibringen.
Außerdem: Die Handball-Europameisterschaft beginnt heute in Ungarn
und der Slowakei. Deutschlands Bundestrainer Alfred Gislason freut
sich auf das Turnier, hat aber auch Corona-Sorgen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: