Die Ästhetik in der Chirurgie

Die Ästhetik in der Chirurgie

13. Januar 1922
9 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 4 Monaten
Die Brutalität des Ersten Weltkrieges wurde der
Nachkriegsgesellschaft tagtäglich durch die verwundeten und
verkrüppelten Soldaten vor Augen geführt. Ihre verstümmelten oder
amputierten Gliedmaßen und schweren Verletzungen im Gesicht und am
Kopf legten ein Zeugnis vom Vernichtungswerk der Bomben, Granaten
und sonstiger Geschosse ab. Vor diesem Hintergrund überrascht es
wenig, dass im Berliner Tagblatt vom 13.1. 1922 die
Errungenschaften der Ästhetischen Chirurgie gefeiert werden. Noch
war die Schönheitsoperation kein Wunderversprechen an die
Oberschicht oder gar an breite Schichten, die in der Regel mit
Kriegsverletzungen nichts am Hut haben. Für uns liest Paula Leu.

Weitere Episoden

Béla Bartók in Frankfurt
7 Minuten
vor 7 Stunden
Stinnes und Kunze
3 Minuten
vor 2 Tagen
Der Weg zum Weltparlament
7 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: