Querdenker in Uniform - wie gefährlich ist die Telegram-Hetze von Bundeswehrsoldaten?

Querdenker in Uniform - wie gefährlich ist die Telegram-Hetze von Bundeswehrsoldaten?

20 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Nachdem gegen den suspendierten Bundeswehrsoldaten Andreas O.
bereits Ermittlungen laufen, haben unsere Kollegen von BR Recherche
einen weiteren Fall aufgetan. Ein Soldat der Bundeswehr, der sich
offen antisemitisch bei Telegram äußert und gegen die Corona
Maßnahmen hetzt. Radikalisierte Soldaten, das klingt beunruhigend.
Deshalb befasst sich heute auch der Verteidigungsausschuss im
Bundestag mit dem Thema. Und wo wir dort schon sind:
#Parlamentspoetin - was hat es mit der Debatte um mehr Poesie im
Bundestag auf sich?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: