20 Jahre Schandfleck Guantanamo: warum niemand das US-Gefangenenlager schließt

20 Jahre Schandfleck Guantanamo: warum niemand das US-Gefangenenlager schließt

18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Mit dem Haftlager in Guantanamo wollten die USA nach den Anschlägen
vom 11. September 2001 ein Zeichen gegen den Terror setzen. Nachdem
die Foltermethoden an den Insassen ans Licht kamen, ist es für
Viele einfach nur ein Schandfleck der Geschichte. Aktuell sind noch
knapp 40 Gefangene dort. Wir sprechen mit dem
Investigativ-Journalisten John Goetz über die Zustände dort heute,
fragen warum selbst Obama das Lager nicht schließen konnte und
welche Rolle Deutschland bei Guantanamo spielt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: