Folge 258 - Geldhahn

Folge 258 - Geldhahn

2 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Podcast für finanziellen Muskelaufbau

Beschreibung

vor 4 Monaten

Wenn jemand droht, den Geldhahn zuzudrehen, dann weiß jeder.
Jetzt wird’s ernst. 


Und damit ganz herzlich willkommen zu einer neuen Folge im
Geldbewusst Podcast.... 





Das Geld abdrehen, den Geldhahn zudrehen, den Geldhahn schließen,
den Geldhahn absperren... Es gibt da viele Formulierungen, doch
immer ist eines gemeint. Das Geld bleibt erstmal da wo es
ist. 





Und wenn das Geld woanders ist, dann ist es nicht bei dir. Und
das ist mindestens schade, manchmal ärgerlich, manchmal sogar
verheerend. 





Ein Beispiel für die Verwendung des Wortes Geldhahn ist folgender
Satz: 


Die Kunden blieben aus und als dann auch noch die Banken den
Geldhahn zudrehten, musste die Firma Insolvenz anmelden. 





Man kann den Geldhahn aber auch öffnen oder
aufdrehen.  


Das drück der folgende Satz sehr gut aus: Die Zentralbanken
weltweit haben den Geldhahn aufgedreht, um die Folgen der
Corona-Pandemie für die Wirtschaft abzumildern. 





Aber vielleicht hast du bereits selbst Erfahrungen mit dem
Geldhahn gemacht. Einigen Jugendlichen wird nämlich von den
Eltern irgendwann der Geldhahn zugedreht. Dann heißt es: Du musst
jetzt auf eigenen Beinen stehen. Übrigens auch eine schöne
Redewendung... 





Wie ist deine persönliche Beziehung zum Geldhahn? Bist du selbst
noch davon abhängig, dass dir jemand den Geldhahn offenlässt oder
bist du in der Position, einem anderen Menschen den Geldhahn
zudrehen zu können? Hast du darüber bewusst schon einmal
nachgedacht? Wie fühlt sich das für dich an? 





Ich freu mich, wenn es Dir gelingt, über den Geldhahn ein
stärkeres Bewusstsein über das Geben und Nehmen im Leben zu
entwickeln. 





Und ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: