Sternen-Staub und Kräuter-Kosmos (Teil I)

Sternen-Staub und Kräuter-Kosmos (Teil I)

Interview mit Yvonne Koch und Ursula Stumpf
31 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Lasst uns wie die drei Magier im Morgenland zu Dreikönig in den
Himmel gucken und die Sterne deuten! Was bringt uns das neue Jahr -
und könnten uns vielleicht ein paar Pflanzen bei unseren täglichen
Aufgaben in 2022 helfen? Die Pflanzenastrologie betrachtet genau
diese Zusammenhänge zwischen dem Oben und Unten, dem Drinnen wie
Draußen. Sie ist ganz erdverbunden und schaut zugleich weit hinein
ins All. Wir haben zwei absolute Koryphäen auf diesem Gebiet vors
Mikro bekommen: Astrologin Yvonne Koch und Heilpraktikerin und
Apothekerin Ursula Stumpf. Seit 20 Jahren sind sie den
Konstellationen am Himmel und den Heilpflanzen auf der Erde auf der
Spur. Denn seit Jahrtausenden beobachten Menschen den Stand der
Sterne und bringen sie mit den Eigenschaften von Kräutern und Co.
in Verbindung. Eine empirische Datenerhebung, die die moderne
Labor-Wissenschaft gern hinweggefegt hat. Dabei schafft die
Pflanzenastrologie Lebenshilfe, die alles andere als Hokuspokus
ist. Höre Teil I eines faszinierenden Deutungsgeschehens für das
neue Jahr. In dieser Folge erfährst du: Was das Jahr 2022 aus
Planetensicht besonders macht Welche Pflanzen in 2022 eine
besondere Rolle spielen Was Pflanzenastrologie überhaupt ist Lasst
uns wie die drei Magier im Morgenland zu Dreikönig in den Himmel
gucken und die Sterne deuten! Was bringt uns das neue Jahr - und
könnten uns vielleicht ein paar Pflanzen bei unseren täglichen
Aufgaben in 2022 helfen? Die Pflanzenastrologie betrachtet genau
diese Zusammenhänge zwischen dem Oben und Unten, dem Drinnen wie
Draußen. Sie ist ganz erdverbunden und schaut zugleich weit hinein
ins All. Wir haben zwei absolute Koryphäen auf diesem Gebiet vors
Mikro bekommen: Astrologin Yvonne Koch und Heilpraktikerin und
Apothekerin Ursula Stumpf. Seit 20 Jahren sind sie den
Konstellationen am Himmel und den Heilpflanzen auf der Erde auf der
Spur. Denn seit Jahrtausenden beobachten Menschen den Stand der
Sterne und bringen sie mit den Eigenschaften von Kräutern und Co.
in Verbindung. Eine empirische Datenerhebung, die die moderne
Labor-Wissenschaft gern hinweggefegt hat. Dabei schafft die
Pflanzenastrologie Lebenshilfe, die alles andere als Hokuspokus
ist. Höre Teil I eines faszinierenden Deutungsgeschehens für das
neue Jahr. In dieser Folge erfährst du: Was das Jahr 2022 aus
Planetensicht besonders macht Welche Pflanzen in 2022 eine
besondere Rolle spielen Was Pflanzenastrologie überhaupt ist

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: