Interview mit Gesa Ernst, Expertin für Female Leadership

Interview mit Gesa Ernst, Expertin für Female Leadership

Wie die Offline-Trainerin Gesa mit UP-Lift ihr Online-Programm erschaffen hat
21 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Heute haben wir Gesa Ernst, die Expertin für Female Leadership zu
Gast, die uns erzählt, wie sie aus ihrem Herz- und Kompetenzthema
ein Mentoringprogramm entwickelt hat. Seit vielen Jahrzehnten war
Gesa bereits erfolgreich als Beraterin und Trainerin im Bereich
„Führung“ unterwegs. Eines Tages wurde das Bedürfnis groß, die
eigene Mission (Chancengleichheit für Frauen im Betrieb und
Stärkung durch bewährte Mindset-Tools) ins Zentrum zu stellen und
gleichzeitig auch dem Bedürfnis zu folgen, ortsunabhängiger zu
arbeiten. Gesa ist in unser UP-Lift-Programm gekommen, weil sie
lernen wollte, wie sie ein klassisches Offline-Beratungs-Business
in ein modernes, onlinebasiertes Mentoringprogramm gießen kann.
Ihre fachlichen Inhalte beherrscht Gesa natürlich aus dem Effeff –
bei uns wollte sie erfahren, wie die Technik und die
dahinterliegende Strategie funktioniert. Es ging Gesa darum, zu
lernen, wie das „Beratungs- und Trainingsbusiness 2022“ aufgestellt
sein sollte, um einerseits für die Führungskräfte und die
Unternehmen den maximalen Mehrwert zu stiften und andererseits auch
für Gesa große Vorteile wie ortsunabhängiges Arbeiten zu bieten.
Führungs-Coaching ist mehr denn je Persönlichkeitsentwicklung, sagt
Gesa, deshalb ist sie so dankbar, mit ihrem Mentoringprogramm eine
nachhaltig wirkende Möglichkeit der Begleitung gefunden zu haben.
Zum Wohle aller. Mit Gesa sprechen wir über „Neue Führungsstärke
für Frauen“ und darüber, worin auch im Jahr 2022 noch der „kleine
Unterschied“ liegt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: