#40 JyotiMa Flak – Mit Mini-Kursen und TikTok zum passiven Einkommen

#40 JyotiMa Flak – Mit Mini-Kursen und TikTok zum passiven Einkommen

Mit JyotiMa Flak über Dein passives Einkommen mit TikTok und Instagram Reels - heute widmen wir uns der oft gesuchten Thematik. "Was ist ein passives Einkommen, muss ich dann wirklich nicht mehr arbeiten?".
34 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 11 Monaten
Mit JyotiMa Flak über Dein passives Einkommen mit TikTok und
Instagram Reels - heute widmen wir uns der oft gesuchten Thematik.
"Was ist ein passives Einkommen, muss ich dann wirklich nicht mehr
arbeiten?". Du wirst ein paar Glaubenssätze lesen und auch
erfahren, wie viel Arbeit ein passives Einkommen braucht.
Zusätzlich erfährst Du auch ob man von einem passiven Einkommen
leben kann und was die ersten Schritte sein können. Dein passives
Einkommen - der Mythos vom nicht mehr arbeiten und in der
Hängematte liegen. Ein Mythos der sich um das online Geld verdienen
dreht wird oft mit Faulheit in Verbindung gebracht. Dabei behaupten
böse Zungen, dass die Menschen, welche online Ihr Geld verdienen
täglich am Strand liegen und nichts dafür tun müssen. Dieser
Gedanke ist gar nicht so weit gefehlt, denn das passiv bedeutet mit
weniger Aufwand mehr Ertrag zu erzielen. Durch den weniger
benötigten Aufwand, bleibt mehr Zeit für die Dinge im Leben welche
man gerne macht- z. B. Hängematte, weitere Projekte umsetzen,
anderen Helfen oder auch Reisen. Ob das "sich etwas gönnen", als
faul angesehen werden kann, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ein gutes Beispiel für Fleiß ist JyotiMa Flak, die als Mutter Ihre
Tochter umsorgt und viel Zeit mit Ihr verbringen kann. Vor über 10
Jahren hat sich JyotiMa Flak ein Online-Business aufgebaut mit dem
Sie passiv Geld verdient. Ihre Methode dahinter klingt
außergewöhnlich und zugleich auch sehr spannend - Mini-Kurs Methode
für passives Einkommen. Mit TikTok Videos und Mini-Kursen zum
passiven Einkommen. JyotiMa Flak ist seit mehr als 10 Jahren als
Mutter tief im Online-Business verwurzelt. Dabei ist die Strategie
der Hamburgerin mit kleinen Produkten einen großen Impakt zu
erreichen. Sie schwärmt gerne von Mini-Kursen die Sie liebevoll,
detailliert und mit viel Qualität aufzeichnet. JyotiMa sagt
zugleich aber auch, dass es hinter den kleinen Produkten ein
größeres Produkt geben darf, es sei nur entscheidend, dass die
Produkte dem Kunden helfen. Auf die Frage wie viel man mit diesen
Mini-Kursen verdienen kann, sagt die Online-Unternehmerin: "Ich
kann von den Mini-Kursen sehr geht leben und wir können uns auch
etwas gönnen". Das Geschäft mit dem passiven Einkommen, bedeutet
somit nicht nur Reichtum, Reisen und teuere Autos, sondern auch ein
ruhiges Leben. Ob man mit diesen Produkten nicht mehr arbeiten
muss, ist für JyotiMa Flak keine Frage, immerhin ist Sie täglich
bei TikTok aktiv und begeistert Ihre Zielgruppe. Warum funktioniert
TikTok auch, wenn man über 30 Jahre alt ist? Es gibt zwei Gründe
warum, diese Plattform für junge Menschen auch bei über 30-jährigen
sehr gut performt. Der erste Ansatz ist, dass die Zielgruppe es
witzig und spannend findet, wie sich die Erwachsenen im Medium der
jüngeren einbringen und die Welt dort etwas bunter machen. Dabei
ist auch mal die Kritik zu lesen "Was will mir dieser Internet-Opa
hier zeigen", zugleich aber auch die Begeisterung "Wooow, cool wie
er das hier rüberbringt.", durch diese Kanäle erreicht man eine
viel jüngere Zielgruppe. Diese junge Zielgruppe ist häufig bei
Trendprodukten und viralen Hits beteiligt, was eben auch erfahrene
Profis wie JyotiMa in den Bann gezogen hat. Ein weiterer Punkt ist,
dass Menschen wie JyotiMa es schaffen die Zielgruppe mit
Informationen, Ideen, Spaß und Impulsen an Themen heranführen die
auch lebensbegleitend sein können. Darunter stehen Themen wie
"Eigene Werte und die der anderen finden",
"Persönlichkeitsentwicklung", sowie auch Themen rund um Business
und der Alltag wie witzige Rezepte und Handwerken. Eine digitale
Ausbildung durch Social Media Für viele Menschen die online Geld
verdienen, steht auch die Wissensvermittlung im Vordergrund. Es
gibt Fallbeispiele wo Tischler und andere Handwerker zeigen, wie
genau man sich preiswert Dekoartikel oder Geschenk, sowie auch
Möbel anfertigt und hübsch macht. Dabei ist Nachhaltigkeit sowie
die Vermittlung von Fähigkeiten ein Thema.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: