"Datenschutz hat StudiVZ schlechter gemacht"

"Datenschutz hat StudiVZ schlechter gemacht"

38 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Hätte Michael Brehm der bessere Mark Zuckerberg werden können?
Vollkommen abwegig ist die Frage nicht, denn Brehm war einst Chef
des erfolgreichsten Sozialen Netzwerks in Deutschland, StudiVZ. "50
Prozent der Nutzer mit Internetanschluss waren fast jeden Tag bei
uns auf der Seite", blickt Brehm im ntv-Podcast "So techt
Deutschland" auf die 00er Jahre zurück. Eine Erfolgsgeschichte, bis
der Datenschutz kam. 70 bis 80 Prozent der Software-Entwickler
seien am Ende damit beschäftigt gewesen, "Auflagen und Vorgaben der
Datenschutzbehörden in Deutschland und Europa zu erfüllen, die de
facto das Produkt für die Nutzer schlechter gemacht haben." Sie
haben Fragen an Frauke Holzmeier und Andreas Laukat? Dann schreiben
Sie eine E-Mail an sotechtdeutschland@ntv.de.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: