Folge 256 - Mithalten können

Folge 256 - Mithalten können

3 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Podcast für finanziellen Muskelaufbau

Beschreibung

vor 4 Monaten

Wer kennt das nicht, ein Gefühl, nicht mithalte zu
können.  





Mithalten können bedeutet, sich den gleichen Anforderungen
gewachsen zu zeigen wie andere Personen. 





Im finanziellen Sinne kann das mithalten beim Konsum bedeuten.
Der Klassiker hier sind Statussymbole wie Autos oder Kleidung
bestimmter Hersteller. 





Ein “Da kann ich nicht mithalten” auszusprechen, kann aber auch
befreiend sein. Denn wer gibt eigentlich vor, dass du mithalten
können musst. Mal abgesehen davon, ob du überhaupt mithalten
willst. 





Der Gedanke, nicht mithalten zu können, hat für mich daher auch
immer den Anschein von fehlendem Selbstbewusstsein. Du
entscheidest selber, ob du den Erwartungen anderer Menschen
entsprechen willst. Spannend wird es, wenn du selbst die
Erwartung an dich stellst, mithalten können zu müssen, wenn du
einer Sache nacheiferst und Anschluss halten willst. 





Denn mithalten können bedeutet herankommen, heranreichen,
gleichziehen und das kann ganz schön anziehend sein. So
anziehend, dass dir dein Kontostand egal ist.  





In Cliquen ist das oft zu beobachten. Einer setzt den Standard
und alle anderen ziehen mit. Finanziell gesehen sind solche
Verhaltensweisen oft zerstörerisch. Solange der Kontostand bei 0
Halt macht, ist eine Genesung gut möglich. Wenn allerdings der
Kontostand ins Minus geht, kann eine Spirale beginnen, die immer
weiter ins Minus führt. 





Deshalb kann ich nur jedem empfehlen, deren Konto sich permanent
nahe der 0 befindet, das Konto bei der Bank auf Guthabenbasis
führen zu lassen. Das sorgt zwar dafür, dass Abbuchungen bei
ungedecktem Konto zurückgebucht werden und eine Kartenzahlung
nicht möglich ist, verhindert aber wirksam die
Abwärtsspirale. 





Daher fordere ich dich in dieser Woche auf, dein eigenes
Verhalten einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Wo willst du
mitziehen und warum ist dir das wichtig? Steht das im Einklang
mit deinen Werten? Hilft es dir bei der Erreichung deiner
langfristigen finanziellen Ziele, oder hindert es dich
dabei? 





Diese drei Fragen sind deine Eintrittskarte in ein autonomes
geldbewusstes Leben – ohne den Wunsch mithalten zu können. 





Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: