LAND UND LEUTE: Der Glücksfund - sechs Leinentaschen aus dem 16. Jahrhundert

LAND UND LEUTE: Der Glücksfund - sechs Leinentaschen aus dem 16. Jahrhundert

25 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten
Jahrhundertelang lagerten im Regensburger St. Katharinenspital
sechs Taschen voller Dokumente. Ihr Eigentümer, der Diplomat Johann
Maria Warschitz, hatte sie dort im Jahr 1531 für eine spätere
Rückkehr deponiert, die jedoch nie erfolgte. So blieben sie bis
heute erhalten und erzählen vom privaten und geschäftlichen Alltag
eines "Networkers" aus dem 16. Jahrhundert.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: